Programm

1. Tag: 23. April 2016

Linienflug mit LUFTHANSA von Deutschland nach Madrid.

Abflug Frankfurt: 13.15

Ankunft Madrid: 15.50.

Begrüßung durch die spanische Reiseführung. Fahrt zur ehemaligen königlichen Sommerresidenz Aranjuez und Spaziergang durch die berühmten Gartenanlagen, Schauplatz des ersten Akts von Schillers „Don Carlos“. Weiterfahrt nach Toledo mit Panoramarundfahrt um die Stadt.

Abendessen und Übernachtung Toledo.

2. Tag: 24. April 2016

Ausführliche Stadtbesichtigung von Toledo, im Mittelalter ein blühendes Zentrum der jüdischen, christlichen und arabischen Kultur. Besichtigung der ehemaligen Moschee Christo de la Luz und der gotischen Kathedrale, der ranghöchsten Spaniens. Rundgang durch das ehemalige Judenviertel: Kirche Santo Tomé mit einem der Hauptwerke El Grecos, dem „Begräbnis des Grafen von Orgaz“, Synagoge del Transito mit dem Museo Sefardí, Synagoge Santa Maria la Blanca, Kloster San Juan de los Reyes und Brücke San Martin.

Abendessen und Übernachtung Toledo.

3. Tag: 25. April 2016

Fahrt nach Guadalupe, dem wichtigsten Wallfahrtsort Spaniens nach Santiago de Compostela. Besichtigung des weltberühmten Klosters und der Kathedrale mit schönem Kreuzgang. Anschließend Fahrt nach Trujillo, der Heimat der Konquistadoren Pizarro und Orellana. Stadtrundgang mit Kirchen und Adelspalästen aus der Entdeckerzeit. Weiterfahrt nach Cáceres.

Abendessen und Übernachtung Cáceres.

4. Tag: 26. April 2016 

Stadtrundgang in Cáceres (UNESCO Welterbe) mit Befestigungsanlagen, Adelspalästen, Kirche Sta. Maria la Mayor. Anschließend Fahrt zur alten Römerstadt Augusta Emerita, dem heutigen Mérida.

Besuch im Archäologischen Museum mit seiner hervorragenden Sammlung römischer Kunst. Anschließend Besichtigung der Aquädukte, des römischen Theaters und des Amphitheaters. Gang über die 800 m lange römische Brücke über den Rio Guadiana. Rückfahrt nach Cáceres.

Abendessen und Übernachtung Cáceres.

5. Tag: 27. April 2016

Fahrt durch den Naturpark von Monfragüe, in dem viele seltene Vogelarten beheimatet sind, nach Plasencia.Rundgang durch die Altstadt mit schönen Adelspalästen und Stadtmauern aus dem 12.Jh. Besichtigung der Kathedrale mit prachtvoller Renaissancefassade. Fahrt zum Kloster San Jeronimo de Yuste, wo Kaiser Karl V. seine letzten Lebensjahre verbrachte und weiter über Hervás mit seinem sehenswerten alten Judenviertel nach Salamanca, der bedeutendsten spanischen Universitätsstadt.

Abendessen und Übernachtung Salamanca.

6. Tag: 28. April 2016

Salamanca: Gang zur Plaza Mayor, einem der großartigsten Plätze Spaniens. Besichtigung der Casa de las Conchas (Haus der Muscheln), der Alten und Neuen Kathedrale und des Universitätsgebäudes mit berühmter Fassade im plateresken Stil, sowie des Convento de Esteban und des Convento de las Dueñas mit Renaissance-Kreuzgang.

Abendessen und Übernachtung Salamanca.

7. Tag: 29. April 2016

Fahrt nach Ávila, der Stadt der Heiligen Teresa. Besichtigung der mittelalterlichen Stadt mit sehr gut erhaltener Stadtmauer und Türmen, Klosterkirche Santa Teresa, Festungskathedrale, romanischer Basilika San Vicente, Kloster La Encarnación, in dem die hl. Teresa 29 Jahre lang lebte und dessen Priorin sie war, und Domnikanerkloster Santo Tomás. Weiterfahrt nach Segovia, eine der ältesten Städte Spaniens. Abendessen und Übernachtung Segovia.